Crossing the Goteik viaduct in the bumpy railway to Mandalay 🚂🎢🛤
.
Day 25
.
Das Zugabenteuer beginnt um 5 Uhr morgens in Lashio und könnte 17 Stunden Später in Mandalay enden. Die Tickets sind echte Unikate, denn sie sind handgeschrieben. Wir kürzen die Fahrt etwas ab, denn der Zug schwankt als befinde man sich auf stürmischer See und schafft maximal 30km/h. Durch die offenen Fenster hat man eine super Aussicht und kann die Fahrt durch hereinfliegende Blätter und Äste richtig erleben. An jedem Halt gibt es frische Verpflegung, die im Zug oder durch die Fenster verkauft wird. Das Highlight ist die wunderschöne, grüne und vom Sandstein rot gefärbte Berglandschaft Myanmars. Von dem riesigen Viadukt, das über eine tiefe Schlucht führt, ist die Aussicht am beeindruckendsten. Nach 11 Stunden steigen wir in Pyin Oo Lwin aus.

Wir waren hier Pfeil Goteik viaduct

Crossing the Goteik viaduct in the bumpy railway to Mandalay 🚂🎢🛤
.
Day 25
.
Das Zugabenteuer beginnt um 5 Uhr morgens in Lashio und könnte 17 Stunden Später in Mandalay enden. Die Tickets sind echte Unikate, denn sie sind handgeschrieben. Wir kürzen die Fahrt etwas ab, denn der Zug schwankt als befinde man sich auf stürmischer See und schafft maximal 30km/h. Durch die offenen Fenster hat man eine super Aussicht und kann die Fahrt durch hereinfliegende Blätter und Äste richtig erleben. An jedem Halt gibt es frische Verpflegung, die im Zug oder durch die Fenster verkauft wird. Das Highlight ist die wunderschöne, grüne und vom Sandstein rot gefärbte Berglandschaft Myanmars. Von dem riesigen Viadukt, das über eine tiefe Schlucht führt, ist die Aussicht am beeindruckendsten. Nach 11 Stunden steigen wir in Pyin Oo Lwin aus.